Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
DRK-Kindertagesstätte Adensen
Navigation
Gemeinde 
Nordstemmen

DRK-Kindertagesstätte Adensen       

DRK-Region Hannover e.V.

Die Kindertagesstätte des DRK in Adensen befindet sich am Rand des Ortskerns in der Nähe eines Sportplatzes und eines Kinderspielplatzes und bietet Betreuungsplätze in zwei Kindergartengruppen für insgesamt 43 Kinder sowie in einer Hortgruppe für bis zu 12 Kinder an.

Die Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes sind die Basis des pädagogischen Handelns.

Neben gut ausgestatteten Gruppenräumen steht den Kindern ein 1.200 Quadratmeter großes Aussengelände mit altem Baumbestand, einem Wasser-Matsch-Bereich und vielen Spielgeräten zur Verfügung. 

Betreuungsangebot

  • altersübergreifende Gruppe (AüG) mit maximal 19 Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren

  • Integrative Gruppe mit 14 Regelkindern und 4 Integrationskindern im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • Hortgruppe mit 12 Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren, als Außenstelle, im Gebäude gegenüber


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

Kindertagesstätte 08:00 - 14:00 Uhr
Sonderöffnung (neu Randzeiten) 07:30 - 08:00 Uhr und 14:00 - 14:30 Uhr


Hort 13:00 - 14:00 Uhr
in den Schulferien 08:00 - 16:00 Uhr


Beschreibung der Kindertagesstätte

  • Großes Außengelände mit einer Wassermatschanlage und einem ebenerdigen Trampolin und großer Bewegungsraum
  • warmes Mittagessen (Lieferant Apetito, frisches Zukochen der Küchenkraft)
  • 1 x wöchentlich hausinterne Bücherei
  • 1 x wöchentlich gemeinsam zubereitetes Frühstück (Kakaoteria)
  • 1x wöchentlich Vorschularbeit, die wilde ABC-Bande
    (Start nach den Herbstferien)
  • Bei Bedarf Förderung einzelner Kinder durch externe Therapeuten
  • Gemeinsame Teilnahme mit anderen Institutionen an dem jährlichen Projekt PIAF (Prävention in aller Frühe) des Landkreises Hildesheim
  • für Kinder unter 3 Jahren steht ein Schlafraum zur Verfügung

Pädagogische Grundlagen unserer Arbeit

  • Situationsansatz
  • orientiert sich an den Vorgaben des Nds. Orientierungsplanes für Bildung und Erziehung
  • Ressourcenorientiert
  • Sprachförderung (nach gesetzlicher Vorgabe von 2018)
  • aktuelles Kinderschutzkonzept
  • Bildungs- und Lerngeschichten, Portfolio

Schließzeiten der Kindertagesstätten

  • drei Wochen in den Sommerferien
  • drei Studientage jährlich
  • zwischen Weihnachten und Neujahr
  • Brückentage nach Bekanntgabe

Besonderheiten

  • Es gibt ein großes Außengelände mit einer Wassermatschanlage und einem ebenerdigen Trampolin.
  • Es gibt einen großen Bewegungsraum mit zusätzlich eingebauter „Hildesheimer Kletterstrecke“, der den Kindern ständig zur Verfügung steht
  • Ein- bis zweimal wöchentlich findet auf spielerisch Art und Weise eine psychomotorische Förderung statt
  • Regelmäßig gibt es gruppenübergreifende Angebote

Pädagogische Arbeit

  • Unsere Arbeit orientiert sich an den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit, Universalität.
  • Die Arbeit basiert auf dem Situationsansatz.
  • Die pädagogische Arbeit wird durch qualifizierte pädagogische Fachkräfte gewährleistet.
  • Seit Einführung des neuen KitaG´s, sind im Hort 2 Mitarbeitende, zur Betreuung der Kinder eingestellt.
  • Wir ermöglichen den Kindern Angebote aus allen Entwicklungsbereichen (Nds. Orientierungsplan für Bildung und Erziehung). Wir orientieren uns an den Lebenswelten Ihrer Kinder und richten dahingehend unsere Angebote und Projekte aus.
  • Durch Bildungs- und Lerngeschichten sowie Portfolios dokumentieren wir die individuellen Lernschritte der Kinder.
  • Unsere Arbeit mit den Kindern ist ressourcenorientiert und stellt die Stärken eines jeden Kindes in den Vordergrund. Partizipation/Mitentscheidungen werden für alle Menschen in der Kita gelebt.
  • Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und pädagogischem Personal. Regelmäßige Elterngespräche werden angeboten oder können bei Bedarf, jeder Zeit, erbeten werden.
  • Bei unseren neuen Kindern, startet die Eingewöhnung angelehnt an das „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Bitte nehmen Sie sich hierfür Zeit, nur so kann ein „sicherer Hafen“ für Ihre Kinder geschaffen werden.
  • Wir ermöglichen eine alltagsintegrierte Sprachförderung (nach gesetzlicher Vorgabe von 2018). Einige der Mitarbeiterinnen, sind von der Uni Hildesheim ausgebildet worden, nach dem Heidelberger Interaktionstraining (HIT). Ein individuell erarbeitetes Sprachkonzept, ist in der Leistungsbeschreibung einzusehen.

Kontakt

Leitung: Lisa Weithäuser
Telefon: 05044 1091
kita.adensen@drk-hannover.de
Fachbereichsleiter und Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin
Telefon: 05069 800-10
marcus.tischbier@nordstemmen.de

Bilder

Großes Bild anzeigen
Eingang DRK-Kindertagesstätte in Adensen
Großes Bild anzeigen
Gruppenraum der DRK-Kindertagesstätte Adensen
Großes Bild anzeigen
Bewegungsraum der DRK-Kindertagesstätte Adensen
Großes Bild anzeigen
Gruppenraum in der DRK-Kindertagesstätte Adensen
Großes Bild anzeigen
Bücherei der DRK-Kindertagesstätte Adensen
Großes Bild anzeigen
Waschraum der DRK-Kindertagesstätte Adensen
Großes Bild anzeigen
Garten der DRK-Kindertagesstätte in Adensen
Großes Bild anzeigen
Klettergerüst - DRK-Kindertagesstätte Adensen
Großes Bild anzeigen
Garten der DRK-Kindertagesstätte in Adensen