Hilfsnavigation

Navigation
Gemeinde 
Nordstemmen

Leerstandskataster

Grundsätzliches

Die Gemeinde kommt seiner gesetzlichen Verpflichtung nach, ein Leerstandskataster vorzuhalten. Dabei werden einmal im Jahr die Einwohner-Meldedaten mit dem Liegenschaftskataster abgeglichen, für welches Gebäude keine Anmeldungen vorliegen. Anschließend folgt eine Überprüfung, ob diese Gebäude tatsächlich leerstehen. Ist dieses der Fall, werden die Grundeigentümer angeschrieben, ob sie damit einverstanden sind, dass der Leerstand auf ihrem Grundstück auf der Homepage der Gemeinde Nordstemmen veröffentlicht werden darf.

Nur bei Vorliegen des Einverständnisses durch den Eigentümer wird der betreffende Leerstand in einer Karte dargestellt und dadurch bekanntgemacht.

Die Darstellung in der Karte stellt keine Vermarktung dar, sondern dient lediglich einer umfassenden Information. Jegliche andere Vermarktung (Eigenvermarktung, Makler- oder Internet-Vermarktung usw.) bleibt hiervon unberührt. Der Verkauf und die Preisgestaltung bleiben selbstverständlich in der Hand des jeweiligen Eigentümers.

Aus Datenschutzgründen enthält das Leerstandskataster keine Angaben über die Namen und Adressen der jeweiligen Eigentümer, sondern nur Angaben zum Gebäude sowie die Leerstands-Nummer.

Bei Kaufinteresse wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Nordstemmen, Fachbereich Planung, Bau und Umwelt. Kontaktdaten – siehe links unter „Kontakt“. Sie erhalten sodann die Kontaktdaden des/der Eigentümer. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Kauf- und Preisverhandlungen ausschließlich die Eigentümer und die Kaufinteressenten führen. Die Gemeinde Nordstemmen kann und will hierbei nicht mitwirken.

Hier kommen Sie zur Karte Leerstandskataster